Was will DIE LINKE? - Veranstaltungsbericht

16.09.2009, Diverses

Am 15.09. fand in Dinslaken und am 16.09. in Oberhausen die Veranstaltung "Was will DIE LINKE" statt. Interessierte BürgerInnen hatten die Möglichkeit, sich über die Positionen der LINKEN zu informieren und ihre Fragen los zu werden. Beides waren sehr interessante Veranstaltungen mit jeder Menge Diskussion. Zentrale Themen waren die Bereiche, die auch von der LINKEN im Bundestagswahlkampf gehängt werden: Also Raus aus Afghanistan; Mindestlohn; Hartz IV abwählen; Gegen die Rente mit 67 und Geld für Bildung, nicht für Banken. Deutlich wurde: Die Positionen der LINKEN sind in sich schlüssig, sie zielen auf Arbeit, die würdig bezahlt wird, sie stehen für starke Sozialversicherungen und für Beschäftigung für viele Menschen. Die Konzepte sind gegengerechnet und finanzierbar. Letztlich bedeuten sie: Arbeit und guter Lohn für viele Menschen; dafür Besteuerung der Reichen und Superreichen und der Großunternehmen. Was in anderen Ländern funktioniert, geht auch in Deutschland!

Tags Über mich Oberhausen Mindestlohn Krieg Hartz IV Dinslaken Afghanistan