Süddeutsche Zeitung: "AfD scheitert mit Eilanträgen zur Vizepräsidenten-Wahl"

12.08.2021, Presseecho

dpa, Süddeutsche Zeitung, 11. August

"Im Streit um einen Stellvertreter-Posten im Präsidium des Deutschen Bundestags ist die AfD-Fraktion mit einem Eilantrag in Karlsruhe gescheitert.

Die Linksfraktion teilte mit, der Bundestag habe sich autonom verschrieben, dass jede Fraktion vertreten sein solle. "Als freie Abgeordnete sind wir allerdings nicht verpflichtet, die antidemokratische und zum Teil faschistische AfD in das Herz der Demokratie zu hieven", sagte ihr verfassungspolitischer Sprecher Niema Movassat. Jeder Abgeordnete müsse frei wählen können."

Tags Bundestag