Müller gegen Waffenlieferungen an Kurden

02.09.2014, Presseecho

entwicklungspolitik online, 14. August 2014, Klaus Boldt

[...] "Entwicklungsminister Müller hat recht", erklärte der Obmann der Fraktion DIE LINKE im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung im Bundestag, Niema Movassat. "Der Ruf nach Waffenlieferungen in den Irak ist scheinheilig. Die Menschen brauchen umfassende humanitäre Hilfe. Die USA und die EU müssen die Unterstützung der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) durch Katar und die Türkei sofort und konsequent unterbinden.

"Wenn es von etwas zu viel gibt im Irak, dann sind es Waffen", betonte Movassat. "Erst hat der völkerrechtswidrige Krieg der USA hunderttausende irakische Zivilisten das Leben gekostet, dann hat Washington die irakische Armee ohne Sinn und Verstand hochgerüstet, heute richten sich genau diese Waffen gegen die Jesiden und alle, die vom radikalen Weg der Islamisten abweichen [...]

Tags Nahost