Movassat überreicht Spendenscheck ans PARKWERK Lohberg

06.11.2018, Pressemitteilung Dinslaken

Für ihr Projekt „Parkmarkt“ erhielt der Verein PARKWERK Lohberg am 31. Oktober 2018 eine Spende in Höhe von 900 Euro vom Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE. Übergeben wurde der Spendenscheck durch den Dinslakener Bundestagsabgeordneten Niema Movassat. Movassat nutzte die Scheckübergabe für ein ausführliches Gespräch mit den Vorstandsmitgliedern des Parkwerks Susanne Gülzau und Volker Grans, um sich über die zahlreichen Aktivitäten des Vereins zu informieren. Vor Ort waren mit Jasmin Waldes, Detlef Fuhg und Gerd Baßfeld auch Mitglieder der örtlichen Ratsfraktion der Partei DIE LINKE.

Der Verein Parkwerk lud am 3. Oktober bereits zum dritten Mal zum Trödeln, Feilschen, Plaudern und Begegnen rund um den Wasserturm im Bergpark ein. PARKWERK arbeitet für dieses Veranstaltungsformat im Bergpark mit der Künstlerin Jule Osten zusammen, die diese Art von hausgemachten Märkten mit viel Liebe und Erfolg in ihrer Heimatstadt Bremen initiiert hat und seither als kreative Marktleiterin in Berlin, Detroit, Dublin und nun auch Dinslaken gastiert. Anstelle einer Standgebühr bringen die Standmacher eine hausgemachte Essensspezialität mit. Auf einer großen Tafel gesammelt können diese während des Marktbetriebes von den Besuchern bewundert und erworben werden.

Movassat zeigte sich begeistert über das Engagement und diesen einzigartigen Flohmarkt: „Viele alte Zechengelände verfallen mit der Zeit. Es ist schön zu beobachten, dass hier engagierte Menschen diesen Ort mit ihren Wahrzeichen pflegen und das Zechengelände mit neuem Leben füllen. Die Anwohner kommen zusammen und der Raum wird so wieder zum Teil der Stadt. Der Flohmarkt passt daher optimal ins Bild, birgt dieser zusätzliches Potential, die unterschiedlichsten Menschen zusammen- und ins Gespräch zu bringen.“

PARKWERK ist eine Gruppe von Lohberger und Dinslakener Bürgern, die gemeinsam Angebote für Besucher und Anwohner des ehemaligen Zechengeländes Lohberg und insbesondere den neu entstandenen Bergpark entwickeln und durch soziale Kunstprojekte und soziales Entrepreneurship für Menschen aus dem Stadtteil neue Perspektiven finden.

Tags Dinslaken