Merkur.de: "Zahl der Drogentoten 2019 wieder gestiegen"

24.03.2020, Presseecho

Merkur.de, 24.03.2020

Die Zahl der Drogentoten in Deutschland ist wieder deutlich gestiegen. Wegen des Konsums illegaler Substanzen starben im vergangenen Jahr 1398 Menschen - das waren 122 Menschen (9,6 Prozent) mehr als 2018.

[... ]Die Grünen forderten, die Bundesregierung müsse dafür sorgen, dass ein flächendeckendes Drug-Checking möglich wird. "Wenn Drogen auf Streckmittel und Konzentration der Wirkstoffe getestet werden, können Überdosierungen und Todesfälle vermieden werden", erläuterte die Fachpolitikerin Kirsten Kappert-Gonther. Zudem bräuchten Abhängige sichere Konsumräume mit Hilfen in Notfällen. Die Linke verlangte eine grundlegend neue Drogenpolitik. Substitution sei auch kein Allheilmittel. "Mehr als die Hälfte der Drogentoten ist gar nicht an einer Opioid-Überdosis gestorben", sagte Experte Niema Movassat. [...]

Tags Prohibition Drogenpolitik Cannabis Konsumräume Cannabislegalisierung