Leafly: "Medizinalhanf – Import nicht ausgeschöpft"

14.05.2019, Presseecho

Leafly, 13.05.2019, Gesa Riedwald

"Nach Deutschland wurde im Jahr 2018 weit weniger Medizinalhanf eingeführt, als rechtlich möglich wäre. Das ergab eine Kleine Anfrage des Linken-Politikers Niema Movassat. So wurden im Jahr 2018 lediglich 3,1 Tonnen an Medizinalcannabis eingeführt. Möglich wäre aber der Import von insgesamt 42,8 Tonnen gewesen.

„Die Bundesregierung nimmt die medizinische Versorgung von Cannabis noch immer nicht ernst“, kommentierte Movassat gegenüber der PNP.

„Der Markt ist leer“

Medizinalhanf wird derzeit aus Kanada und den Niederlanden nach Deutschland eingeführt. Allerdings gab im Januar 2019 auch die israelische Regierung medizinisches Cannabis zum Export frei. Ob Deutschland auch Medizinalhanf aus Israel einführen wird, ist noch unklar. (Leafly.de berichtete)

„Die tatsächlichen Importmengen verdeutlichen, wie extrem die Lieferengpässe sind“, erklärt Niema Movassat: „Der Markt ist schlicht leergefegt.“"

Tags Medizinisches Cannabis Cannabistherapie