9.06.2016, Presseecho

Panorama: Herr Abass und das geklaute Land

Das "Addax-Projekt" ist ein Investment des Energiekonzerns Addax Bioenergy. Addax versprach der Landbevölkerung Straßen, Schulen, Krankenhäuser und Tausende neue Jobs. Nichts davon wurde Realität. Die Ethanolfabrik lief nur kurze Zeit, denn die Erträge waren schlecht. Heute liegt alles brach.


3.03.2016, Pressemitteilung

Bundesregierung muss Landgrabbing bei DEG- und KfW-Projekten verhindern

„Die OXFAM-Studie zeigt: Die Bundesregierung muss jetzt handeln und ihrem eigenen Anspruch, die Landrechte von Kleinbauern und Indigenen zu stärken, gerecht werden“, fordert Niema Movassat, Sprecher für Welternährung der Fraktion DIE LINKE, anlässlich der Präsentation der OXFAM-Studie Common Ground, die darauf hinweist, dass die Landrechte


Embedded thumbnail for Wende in Entwicklungspolitik mit Afrika dringend nötig!
19.06.2015, Reden

Wende in Entwicklungspolitik mit Afrika dringend nötig!

Die Bilanz von über einem halben Jahrhundert Entwicklungspolitik  in Afrika ist mehr als ernüchternd. Die Zahl der Hungernden nimmt stetig zu. 232 Millionen Menschen, also 20 Prozent der Bevölkerung hungern, fast 50 Prozent leben in absoluter Armut. Eine Wende kann es nur durch die Unterstützung der Kleinbauern und die Herstellung von Ernährungssouveränität geben.


13.05.2015, Diverses

Feierabendtalk in Emsdetten: Landgrabbing - Länder im Ausverkauf

„Angesichts fast einer Milliarde hungernder Menschen weltweit ist das „Landgrabbing“ eines der derzeit drängendsten Probleme der Entwicklungsländer“, erklärte Niema Movassat, Sprecher der LINKEN im Bundestag für Welternährung, am 11. Mai in Emsdetten. Der 8. LINKE Feierabendtalk im Wahlkreisbüro der heimischen Abgeordneten, Kathrin Vogler, beleuchtete die


15.04.2015, Kleine Anfragen

Landgrabbing in der Ukraine

Nachdem die Anfang dieses Jahres zum selben Thema gestellte Kleine Anfrage weitreichende Informationen zum Ausmaß der Landnahme in der Ukraine durch westliche und nicht-westliche Staaten und Unternehmen zutage gefördert hat, ist das Ziel dieser KA, konkret nachzuhaken.