Für Frieden in Israel und Palästina

17.07.2014, Pressemitteilung

In den letzten Wochen hat der Konflikt im Nahen Osten erneut zahlreiche Opfer gefordert. Niema Movassat (MdB DIE LINKE Essen) und Ralf Michalowsky (Landessprecher DIE LINKE. NRW) hoffen, dass sich viele friedliche Aktivisten auf dem Weberplatz in Essen einfinden werden, um morgen ab 17 Uhr für Frieden im Nahen Osten zu demonstrieren. Dazu Niema Movassat:

„Die Gewaltspirale in Israel und Palästina muss ein Ende haben. Einmal schießt die Hamas mit Raketen auf Zivilisten in Tel Aviv und andere Städte und die israelische Armee antwortet darauf mit Luftschlägen im Gazastreifen. Dieser Konflikt hat bisher über 200 Menschenleben gekostet. In Gaza sind zahlreiche Krankenhäuser zerstört wurden und viele Menschen auf der Flucht. Wir fordern den sofortigen Stopp des Raketenbeschusses durch die Hamas und die Einstellung aller militärischen Operationen Israels im Gazastreifen und im Westjordanland. Die Zivilbevölkerung ist es, die unter den andauernden Beschüssen am meisten leidet. Dieser Konflikt schürt lediglich den Hass zwischen den Parteien und verhindert eine mögliche Friedensperspektive.“

Die Veranstalter gehen davon aus, dass die Kundgebung friedlich verlaufen wird. Störenfrieden wurde früh klar gemacht, dass sie auf dem Weberplatz nicht erwünscht sind. Weder antisemitische, noch sonstige rassistischen Äußerungen werden toleriert. Das gleiche gilt auch für Fahnen von verbotenen Organisationen wie der Hamas oder der Hisbollah. Menschen die dies nicht berücksichtigen, werden aufgefordert die Kundgebung zu verlassen.

Ralf Michalowsky, Landessprecher der Linken NRW, erklärt dazu: „Was wir brauchen, sind unverzügliche Gespräche über ein Waffenstillstandsabkommen, die schnell in Friedensverhandlungen münden müssen. Ansonsten wird sich der Konflikt schnell wieder hochkochen und die Hauptleittragenden werden Zivilisten sein. Erst jüngst sind vier Kinder getötet worden, als sie am Strand von Gaza spielten und von israelischen Geschützen getroffen wurden. Das Blutvergießen muss endlich gestoppt werden!“

Foto: Makaristos [GFDL, CC-BY-SA-3.0 or CC BY-SA 2.5-2.0-1.0], via Wikimedia Commons

Tags Nahost Frieden Essen