Essen

25.07.2016, Presseecho

Linke loben AfD-Beschluss der Awo

Der Bundestagsabgeordnete Niema Movassat und Ezgi Güyildar, Mitglied im Stadtrat, halten die Alternative für Deutschland „für eine Partei, die reaktionär, nationalistisch und rechtspopulistisch ist“. Die Awo bekenne sich in ihrer Satzung dagegen zum freiheitlichdemokratischen Sozialismus. Dieser stehe dem Programm der AfD diametral entgegen.


Die SPD Essen – ein Skandalhaufen

Die SPD in Essen gleicht einem Trümmerhaufen und ein Skandal jagt den nächsten. Erst die skandalösen Demos gegen Flüchtlinge im Essener Norden und der folgende Austritt Guido Reils aus der SPD und im Anschluss der Eintritt in die AfD, dann Arnd Gabriels Verwicklungen in dubiose Geschäfte und nun Petra Hinz. Es scheint, als ob alle verrückt geworden sind.


AfD-Grundsätze widersprechen AWO-Grundwerten

Niema Movassat, Bundestagsabgeordneter der Partei DIE LINKE und Ezgi Güyildar, Mitglied im Essener Stadtrat für DIE LINKE begrüßen den Beschluss der Essener Arbeiterwohlfahrt, eine Unvereinbarkeit zwischen einer AfD-Mitgliedschaft und einer Mitgliedschaft oder einem Beschäftigungsverhältnis bei der AWO herbeizuführen.


11.05.2016, News Essen

Fraktion vor Ort in Essen: Die Bundeswehr im Drohnenkrieg

„Im Krieg werden wir alle zu Zahlen, wir vergessen, dass hinter diesen Zahlen Menschen stehen. Menschen mit Geschichten, die lieben, leiden, Zukunftspläne haben und einfach nur leben wollen“, so leitete der Politikwissenschaftler und Schriftsteller Dr. Atef Abu Saif auf seiner Lesung in Essen am 09


12.04.2016, News Essen

Kein PeGiDa in Essen!

Am Mittwoch den 13. April, will ein örtlicher Pegida Ableger in Essen marschieren – das wollen wir als Essenerinnen und Essener nicht hinnehmen. Ich unterstütze deshalb den Aufruf von Essen stellt sich quer: Kein PeGiDa in Essen!

Unter dem Namen "Essen gegen Politikwahnsinn" hat ein