21.06.2013, Diverses

Brasilien: Protest gegen soziale Spaltung

Massenweise strömen die Menschen in Brasilien auf die Straßen. Insgesamt waren es 200.000. Ursprünglich ging es um die Erhöhung der Ticketpreise im Nahverkehr. Die ist in São Paulo und Rio de Janeiro mittlerweile vom Tisch, die Demonstrierenden haben ihr Ziel in der Hinsicht erreicht.

Dennoch


20.06.2013, Presseecho

ND: Die Häuser der Menschen werden zerstört

Neues Deutschland, 13.09.2011

Niema Movassat über soziale Folgen von Weltmeisterschaft und Olympia im Ausrichterland Brasilien

Niema Movassat ist Mitglied des Deutschen Bundestages für die Fraktion DIE LINKE. Er ist stellvertretender Vorsitzender der deutsch-brasilianischen Parlamentariergruppe und reiste in dieser Funktion im Rahmen einer Delegationsreise im August


15.09.2011, Presseecho

ND: Die Häuser der Menschen werden zerstört

Niema Movassat über soziale Folgen von Weltmeisterschaft und Olympia im Ausrichterland Brasilien

Niema Movassat ist Mitglied des Deutschen Bundestages für die Fraktion DIE LINKE. Er ist stellvertretender Vorsitzender der deutsch-brasilianischen Parlamentariergruppe und reiste in dieser Funktion im Rahmen einer Delegationsreise im

27.05.2010, Presseecho

jW: "Hauptsache Profit"

Artikel von mir aus der jW vom 28.05.2010

Ausbeutung, Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung sind ständige Begleiter deutscher Investitionen in ärmeren Ländern. Die Bundesregierung schaut tatenlos zu

Von Niema Movassat

Die Bundesregierung möchte die Wirtschaft und die Institutionen der staatlichen Entwicklungshilfe enger verzahnen. Insbesondere der Minister für


16.02.2010, Presseecho

TP: Lula - auch nur ein Genosse der Bosse?

Das politische Online-Portal TELEPOLIS hat gestern einen Artikel zum Thema Thyssen Krupp und Brasilien veröffentlicht. Wie auch schon in meinem Artikel "ThyssenKrupp bedroht Menschenleben in Brasilien" wird auch hier deutlich, welch katastrophale Entwicklungspolitik von der deutschen Politik ausgeht.