Berliner Zeitung: "FDP, Grüne und Linke attackieren den Drogenbericht der Bundesregierung"

26.11.2020, Presseecho

Toni Spangenberg, Berliner Zeitung, 26.11.2020

»Daniela Ludwig, Drogenbeauftragte der Bundesregierung, stellte in der Bundespressekonferenz am Donnerstag den neuen Jahresbericht vor. [...] 

'Mehr denn je liest sich der diesjährige Drogen- und Suchtbericht wie eine Erfolgsstory deutscher Drogenpolitik. Der Schwerpunkt auf die Prävention blendet aber die negativen Folgen der Repressionspolitik fast gänzlich aus', sagte Niema Movassat, drogenpolitischer Sprecher der Linken, der Berliner Zeitung. Natürlich sei Prävention wichtig, doch müssten junge Menschen darüber hinaus einen verantwortungsvollen Umgang mit legalen und im Zweifel auch illegalen Drogen lernen. 'Wir müssen aber vor allem den Besitz geringer Drogenmengen entkriminalisieren, weil Repression keine Hilfe ist.' Daneben forderte Movassat die sofortige Legalisierung von Cannabis.«

Tags Suchtbericht Drogenbericht Cannabis Cannabislegalisierung