Analyse

3.11.2017, Presseecho

Next stop: Sozialismus – Ein revolutionärer Weg

Ein Graffiti auf einer Betonwand das einen Mann zeigt, der in einer kämpferischen Pose steht.

Sozialismus? „Voll unmöglich“, „Schöne Idee, klappt aber nicht“ – sowas und viel mehr entgegnet einem, wenn man sich als Sozialist outet. Meine Antwort: Sozialismus ist möglich und kann klappen. Der Weg dahin ist steinig. Und nicht alle Wege führen zu einem Sozialismus, der den Namen verdient.


UNO, Entwicklungspolitik, SDG, Nachhaltigkeit
17.11.2016, News

Was gut klingt muss noch nicht gut sein

Am 25. September 2015 haben 193 Staaten in der Generalversammlung der Vereinten Nati­onen (VN) die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung verabschiedet. Viele der konkreten Ziele und Maßnahmen zur Um­setzung bleiben jedoch vage und ohne spezifische Handlungsverpflichtungen.


12.11.2015, Diverses

Vortrag: Linke Entwicklungspolitik

Entwicklungspolitik ist aus linker, fortschrittlicher Sicht vor allem die Frage nach globaler Gerechtigkeit und Frieden - und damit ein urlinkes Thema, sozusagen das Markenzeichen jeder internationalistischen Linken.


2.06.2015, Diverses

Vortrag: Der Völkermord an den Herero und Nama

Heute geht es um ein Kapitel der deutschen und afrikanischen Geschichte, das leider viel zu wenig bekannt ist. Es geht um den Völkermord an den OvaHerero, Nama, Damara und San zwischen 1904 und 1908 in der ehemaligen Kolonie Deutsch-Südwestafrika, der heutigen Republik Namibia.


7.04.2014, Diverses

Positionspapier zum deutschen Fregatteneinsatz im Mittelmeer

Am Mittwoch, 9. April stand die Abstimmung im Deutschen Bundestag über den Antrag zur „Beteiligung bewaffneter deutscher Streitkräfte am maritimen Begleitschutz bei der Hydrolyse syrischer Chemiewaffen an Bord der CAPE RAY“ an. Als DIE LINKE emfpahlen wir die Ablehnung.