2.12.2015, Presseecho

Bundestag.de: Movassat fragt nach Ausgaben für Flüchtlinge

Der Vorwurf von Concord, dem Dachverband europäischer Nichtregierungsorganisationen, wiegt schwer: Vermehrt nutzen dem aktuellen AidWatch-Bericht des Verbands zufolge EU-Staaten Gelder der Entwicklungszusammenarbeit, um damit die Flüchtlingskrise im eigenen Land zu bewältigen.


Embedded thumbnail for Fluchtursachen statt Flüchtlinge bekämpfen
26.11.2015, Reden

Fluchtursachen statt Flüchtlinge bekämpfen

Trotz Milliarden investierter Entwicklungshilfe sind 60 Millionen Menschen auf der Flucht, so viele wie nie zuvor. Die EU bekämpft Flüchtlinge statt Fluchtursachen, wie auf dem Flüchtlingsgipfel in Valletta deutlich wurde: sie will mit Diktaturen zusammenarbeiten, damit sie zurückkehrende Flüchtlinge wieder aufnimmt.